es wird gesucht

Nützliche Informationen

Dateiformate

EPUB und PDF sind die gängigsten eBook-Dateiformate. Doch sie unterscheiden sich in einigen wichtigen Punkten.

EPUB: Das flexible Format
Ganz gleich, wie gross der Bildschirm Ihres Endgeräts ist: EPUB passt den Inhalt in Abhängigkeit der von Ihnen gewählten Darstellungsparameter (Schriftart, Schriftgrösse, Seitenlayout, ...) an die Bildschirmgrösse an. EPUB ist ideeal für eBooks mit viel Fliesstext und wenig Sonderformatierungen wie Tabellen, Fussnoten, Formeln. Diese richtig darzustellen ist für EPUB schwierig.

PDF: Das akkurate Format
Das PDF-Format sorgt dafür, dass Inhalte auf jedem Bildschirm exakt gleich dargestellt werden. Das ist ein Vorteil für die Darstellung von Sonderformatierungen, wie Tabellen, Fussnoten, Formeln, Bildunterschriften, wie sie häufig in Sachbüchern vorkommen. Alle Elemente bleiben an ihrem Platz. Der Nachteil: Bei der Ausgabe grosser PDF-Formate auf kleinen Bildschirmen müssen Sie ständig vergrössern und scrollen.

 

Kopierschutz

Sie kaufen ein eBook und würden es gerne auf mehreren Endgeräten lesen. Schliesslich haben Sie auf dem Arbeitsweg zwar den Laptop oder das Smartphone dabei, aber nicht immer Ihren Reader. Trotzdem möchten Sie auch dort Ihr eBook weiterlesen. Kein Problem: Sie selbst kopieren eBooks, sooft Sie wollen.

 

Eine der wenigen Nachteile von eBooks ist, dass sie nicht einfach verleihen oder verschenken kann. Denn eBooks für Dritte zu kopieren, ist nicht möglich: Das verhindert der Kopierschutz, mit dem der Verlag das eBook versieht. Es gibt unterschiedliche Kopierschutzvarianten:

ADOBE-DRM
Diese Technologie ist weltweit am häufigsten verbreitet. Die Verlage können damit nicht nur unterbinden, dass eBooks kopiert werden, sondern beispielsweise auch festlegen, wie viele Seiten der Nutzer ausdrucken darf. Der Schlüssel, um Adobe-DRM zu öffnen ist Ihre kostenlose Adobe ID - diese ist einerseits in Ihrer Lesesoftware und anderseits im eBook hinterlegt, das Sie erwerben. Nur wenn diese beiden IDs übereinstimmen, können Sie ein eBook lesen. Ihre Adobe ID können Sie auf sechs Endgeräten hinterlegen.

Wasserzeichen-DRM
Sooft wie möglich herunterladen, ausdrucken, zwischenspeichern oder für Dritte kopieren. Technisch ist das mit einem Wasserzeichen-DRM möglich: Der Haken daran ist, dass all diese Tätigkeiten sichtbar sind, da z.B. eine E-Mail-Adresse oder Transaktionsnummer hinterlegt ist. Das heisst, illegale Kopien des eBooks können jederzeit zurückverfolgt werden. Das schüchtert potenzielle Raubkopierer ein.

Hinweis
Einige Verlage vertreiben eBooks ohne DRM. Sie verlassen sich auf die Ehrlichkeit ihrer Leser. Auch hier ist es gegen das Gesetz, Kopien für Dritte zu machen, da mit dem Kauf nur Rechte für die persönliche Nutzung erworben werden.

Nützliche Informationen
Schreiber Kirchgasse                                                                                                                                                    
Lesen.Hören.Reisen
Kirchgasse 7
4600 Olten 
kirchgasse@schreibers.ch

Tel  062 205 00 00
Fax  062 205 00 99 

Datenschutz  |  Impressum  |  AGB